Private Wealth Management

Private Wealth Police

Das finanzielle Lebensplan-Konzept
im Rahmen einer Versicherungslösung

Für den Schutz Ihres Kapitals und den nachhaltigen Erfolg Ihres persönlichen Vermögensmanagements kommt es ganz entscheidend auf eine gezielte und intelligente Strukturierung Ihrer Vermögenswerte an.
Hierbei sind neben den rechtlichen und steuerlichen Aspekten auch anfallende Kosten, wie zum Bespiel Gebühren und Verwaltungskosten zu berücksichtigen.
Denn diese haben zumeist einen wesentlichen Einfluss auf Ihre Vermögensbildung.
Mit der Vermögensbildungs-Police können Sie ausgesuchte Geldanlagen ideal mit den Rechts- und Steuervorteilen einer fondsgebundenen Rentenversicherung kombinieren.

Bild Private Wealth Management

Diese Zahlen zeigen den unschlagbaren Vorteil einer
Vermögensbildungs-Police gegenüber üblichen Direktsparplänen

Beispielrechnung 1:

Einmalzahlung EUR 50.000  –  Laufzeit 24 Jahre

Netto-Ertrag Vermögenbildungs-Police        EUR 89.193

Netto-Ertrag Direktsparplan (z.B. Fonds)       EUR 69.350

Ihr Vorteil durch Vermögensbildungs-Police EUR 19.843

Beispielrechnung 2:

Sparplan EUR 100 monatlich  –  Zahldauer 35 Jahre

Netto-Ertrag Vermögenbildungs-Police        EUR 282.151

Netto-Ertrag Direktsparplan (z.B. Fonds)       EUR 98.142

Ihr Vorteil durch Vermögensbildungs-Police EUR 184.009

Das Anlagekonzept

Bei traditionellen Lebens- und Rentenversicherungsverträgen verfügen Sie als Versicherungsnehmer weder über Transparenz, was die Anlage Ihrer Gelder betrifft, noch können Sie flexibel auf Veränderungen der Kapitalmärkte reagieren.

Auch besteht für Sie keine Möglichkeit auf die Anlagepolitik der Versicherungsgesellschaft Einfluss zu nehmen.

Bei der Vermögensbildungs-Police erfolgt die Entscheidung über die Anlagepolitik durch Sie selbst.

Somit können Sie unmittelbar an der Entwicklung Ihrer persönlichen Investments partizipieren.

Mit der Vermögensbildungs-Police erhalten Sie eine ausgewogene Mischung von unterschiedlichen Geldanlagemöglichkeiten, ergänzt um einen Geldmarktfonds zur Sicherung Ihrer persönlichen Liquidität bei Bedarf.

Hierdurch kann eine Anlagestrategie umgesetzt werden, die auf Ihre Wünsche, Bedürfnisse und Risikoneigungen abgestimmt ist.

Und das alles mit entscheidenden Kostenvorteilen, die eine Vermögensbildungspolice gegenüber Direktsparplänen auszeichnet.

Warum ist der Unterschied zwischen einer Nettopolice und einem herkömmlichen Fondssparplan so groß?

Geldliche Vorteile einer Nettopolice

  1. Keine Kosten für Ausgabeaufschläge bei Erwerb von Investmentfonds
  2. Keine zusätzlichen Gebühren bei Wechsel von Investmentfonds
  3. Keine steuerpflichtigen Erträge bei Fondswechsel
  4. Keine Abgeltungssteuer (übliche Abgeltungssteuer ist 25 %)
  5. Steuerstundungseffekt während der Vertragslaufzeit
  6. Und natürlich ganz wichtig: Der Zinseszinseffekt

Weitere Vorteile einer Nettopolice

  1. Insolvenzschutz durch den Status als Sondervermögen
  2. Transparente Kostenstruktur
  3. Weitere Möglichkeiten zum Vermögensaufbau durch Zuzahlungen
  4. Große Fondswahl und damit breitere Diversifikationsmöglichkeit
  5. Absolute Entscheidungsfreiheit über das eigene Kapital
  6. Investitionsmöglichkeit in sachwertorientierte Anlagen möglich
  7. Vereinfachte Vermögensübertragung innerhalb der Familie
  8. Erbschafts-, Schenkungs- und Einkommensteueroptimiert
  9. Unkomplizierte Nachlassplanung ohne zusätzliche Kosten
    (z.B. Notarkosten etc.)
  10. Entscheidungsfreiheit, ob Rente oder Kapitalauszahlung, kurzfristig vor Vertragsablauf möglich

Die nachfolgenden Graphiken zeigen die Überlegenheit dieses  Anlagekonzeptes

Beispiel 1:  Einmalanlage € 50.000

Graphik Anlagekonzept Mustermann
Graphik Vergleich Honorartarif zu Sparplan Einmalanlage

Beispiel 2:  Sparplan mit monatlicher Einzahlung von €100

Graphik Anlagekonzept Musterfrau
Graphik Vergleich Honorartarif zum Sparplan
Graphik Vergleich Honorartarif zum Sparplan-2-
Graphik Vergleich Honorartarif zum Sparplan-3-
Menü